Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

UTTC Kennelbach holt bei der Bundesliga-Premiere Punkt

©VMH
Ein 3:3-Auswärtsremis holt Kennelbach in der Tischtennis Bundesliga zum Auftakt

3:3 Unentschieden zum Saisonstart

Für das erste Spiel nach der Rückkehr in die 1. Österreichische Tischtennis Bundesliga reiste unsere Mannschaft mit Miro Sklensky, Istvan Toth und Philip Schwab nach Baden bei Wien. Mit dem Ziel zumindest ein Unentschieden zu erreichen startete Philip Schwab mit dem Spiel gegen die Nummer eins der Heimmannschaft, den Iraner Amadian. Trotz guter Ballwechsel musste sich unser Youngster leider mit 0:3 geschlagen geben.

Im anschließenden Spiel kämpfte Miro bis zum Schluss, lag im fünften Satz zwischenzeitlich sogar mit 5:9 zurück, besiegte den Ungarn Juhasz aber schlussendlich mit 16:14 im fünften Satz. Spiel drei ging ebenfalls über die volle Distanz und abermals hatte der UTTC RAIFFEISEN KENNELBACH das glücklichere Ende. Istvan Toth besiegte Kapolnsk mit 3:2.

Somit ging man mit dem Stand von 2:1 aus Kennelbacher Sicht ins Doppel. Dabei spielten Istvan und Miro ihre ganze Routine aus und ließen keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger von der Platte gehen wird. Mit einem klaren 3:0 Sieg sorgten die Beiden für den dritten Punkt unserer Mannschaft und legten so den Grundstein für das Unentschieden.

Im Anschluss mussten sich Miro gegen Amadian und Philip gegen Juhasz jeweils mit 0:3 geschlagen geben und das Spiel endete mit einem gerechten 3:3 Unentschieden.

Für unsere Mannschaft geht es bereits am kommenden Wochenende mit dem Heimspiel am Sonntag um 10 Uhr gegen Oberndorf weiter.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Kennelbach
  • UTTC Kennelbach holt bei der Bundesliga-Premiere Punkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen