AA

USA ziehen eine Kampfbrigade vorzeitig aus dem Irak ab

Die USA ziehen rund 3500 Soldaten sechs Wochen früher als geplant aus dem Irak ab.

Die im Nordwesten Bagdads stationierte Brigade solle noch diesen Monat das Land verlassen, sagte ein Militärsprecher am Donnerstag und begründete dies mit der verbesserten Sicherheitslage.

Die Regierung in Washington hatte im September angekündigt, eine der zuletzt 15 US-Brigaden im Irak nach dem Jahreswechsel abzuziehen. Die übrigen 14 sollen nach den derzeitigen Planungen noch das ganze kommende Jahr in dem Golfstaat bleiben. Im US-Militär ist in jüngster Zeit die Zuversicht gewachsen, dass die Verbesserung der Sicherheitslage im Irak von Dauer sei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • USA ziehen eine Kampfbrigade vorzeitig aus dem Irak ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen