USA: Zahlreiche Hitzetote in Kalifornien

Der Rekordhitze im US-Bundesstaat Kalifornien könnten bereits mehr als siebzig Menschen zum Opfer gefallen sein. Die meisten der Todesopfer seien ältere Menschen.

Bei 71 Menschen, die seit dem 14. Juli gestorben seien, werde mit Autopsien und weiteren Untersuchungen geprüft, ob die extremen Temperaturen die Todesursache gewesen seien, sagte eine Sprecherin von Gouverneur Schwarzenegger.

Die meisten der Todesopfer seien ältere Menschen, die in dem extrem heißen Tal zwischen San Francisco und Los Angeles gestorben seien. Auch drei illegale Einwanderer seien unter den Opfern. Sie wurden an der Grenze zu Mexiko gefunden und seien offenbar an Entwässerung gestorben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • USA: Zahlreiche Hitzetote in Kalifornien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen