AA

USA: Saddams Pistole als Trophäe für Bush

US-Präsident Bush bewahrt die Pistole seines geschlagenen Erzfeinds Saddam Hussein als Trophäe im Weißen Haus auf, berichtete das US-Magazin "Time".

Bush genieße es, ausgewählte Besucher in ein kleines Büro neben dem Oval Office zu führen und ihnen die dort deponierte Pistole zu zeigen.

Es zitierte einen ungenannten Besucher, der kürzlich bei Bush im Weißen Haus war, mit den Worten: „Er hat gerne damit geprahlt. Er war wirklich stolz“.

Dem Bericht zufolge überreichte einer der Soldaten, die Saddam Hussein im Dezember in seinem Erdversteck im Irak aufgespürt hatten, dem Präsidenten die Pistole. Bush beruhige seine Besucher mit den Worten, dass die Waffe nicht geladen sei – und dass sie gefahrlos angefasst werden könne.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • USA: Saddams Pistole als Trophäe für Bush
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen