AA

USA: Rice startet Nahost-Reise

Zum Auftakt einer Nahost-Reise besucht Rice Kairo. Im Mittelpunkt ihrer Gespräche steht neben der Situation in den Palästinensergebieten nach Sieg der Hamas auch labile Demokratieprozess selbst.

Die US-Regierung sieht ihren engsten Verbündeten in der Region als Testfall für ihre Politik des Demokratie-Exports im Nahen Osten.

In Kairo will Rice deshalb außer der ägyptischen Führung auch Gegner von Präsident Hosni Mubarak treffen. Weitere Stationen ihrer Reise sind Saudiarabien und Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). Dort trifft die US-Außenministerin mit führenden Vertretern des Golfkooperationsrats zusammen. Bei den Gesprächen soll es vor allem um den Atomstreit mit dem Iran gehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • USA: Rice startet Nahost-Reise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen