USA: Flugzeugteil fiel ins Schlafzimmer

Mitten im Flug hat sich von einer amerikanischen Transportmaschine die Rotorscheibe einer Turbine gelöst und ist durch ein Hausdach ins Schlafzimmer einer Frau gekracht.

Dorothy Gohn, die unweit vom Midway Airport in Chicago lebt, wurde nach eigenen Angaben in der Nacht auf Freitag (Ortszeit) von einem lauten Knall aus dem Schlaf gerissen. Sie sah das Loch in der Zimmerdecke und fand vor ihrem Bett das erhitzte Metallteil von etwa 30 Zentimeter Durchmesser, das ein tiefes Loch in den Teppich brannte. Verletzt wurde niemand.

Wie die Luftfahrtbehörde FAA später mitteilte, brach die Rotorscheibe von einem Transportflugzeug des Typs Mitsubishi MU-2B-36 ab. Die Rotorblätter wurden vorerst nicht gefunden. Das Flugzeug landete den Angaben zufolge sicher auf dem Midway Airport. Die FAA fand es später in einem Schuppen und stellte beachtliche Schäden an einer Turbine fest.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • USA: Flugzeugteil fiel ins Schlafzimmer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen