AA

USA: "Discovery" begann "Huckepack"-Heimreise

Die am 9. August aus dem All zurückgekehrte Raumfähre "Discovery" hat am Freitag ihre Heimreise vom Landeplatz in Kalifornien nach Florida begonnen. In Oklahoma wird es einen Tank-Stopp geben.

„Huckepack“ auf einer speziell für den Transport umgerüsteten Boeing 747 brach die „Discovery“ vom Luftwaffenstützpunkt Edwards in der Mojave-Wüste in Richtung Weltraumbahnhof Cape Canaveral auf, von wo aus sie nach den derzeitigen NASA-Plänen im kommenden März zu ihrem nächsten Flug zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen soll.

Ursprünglich hatte die „Discovery“ vor zehn Tagen in Florida landen sollen, aber schlechtes Wetter hatte zum Ausweichen auf Edwards gezwungen. Das Boeing-Shuttle-Duo sollte auf dem Weg von West nach Ost auf einer Luftwaffenbasis in Oklahoma einen Tank-Stopp einlegen und dann in Louisiana “übernachten“. Die Ankunft in Cape Canaveral wurde für den späten Samstagmorgen (Ortszeit) erwartet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • USA: "Discovery" begann "Huckepack"-Heimreise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen