Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

USA: Betty Ford im Krankenhaus

Die Witwe des Ende vergangenen Jahres verstorbenen US-Ex-Präsidenten Gerald Ford ist nach einer Operation im Krankenhaus. Betty Ford erhole sich aber gut.

Dies teilte das Eisenhower Medical Center im kalifornischen Rancho Mirage am Donnerstag mit. Einzelheiten zu den Umständen oder der Art der Operation nannte die Klinik nicht. Die ehemalige First Lady wird am Sonntag 89 Jahre alt.

Ihr Mann Gerald Ford war am 26. Dezember im Alter von 93 Jahren gestorben. Er war nach dem Rücktritt Richard Nixons im Zuge des Watergate-Skandals von 1974 bis 1977 der 38. Präsident der Vereinigten Staaten. Betty Ford war früher Mannequin und Tänzern und seit 1948 mit Gerald Ford verheiratet. Längere Zeit litt sie an Alkoholismus und einer Medikamentenabhängigkeit und gründete schließlich eine nach ihr benannte Sucht-Klinik, in der sich später zahlreiche Prominente behandeln ließen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • USA: Betty Ford im Krankenhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen