USA: Ausgangssperre für Jugendliche

Der Stadtrat der US-Bundeshauptstadt hat am Mittwoch (Ortszeit) beschlossen, dass Jugendliche unter 18 Jahren ab 22.00 Uhr nicht mehr auf die Straße dürfen.

Ausnahme: Sie befinden sich in Begleitung von Mutter oder Vater, kommen von der Arbeit oder von Gemeindeveranstaltungen.

Die Regelung, mit der eine schon bestehende Ausgangssperre um zwei Stunden vorverlegt wurde, soll zunächst drei Monate lang gelten. Möglicherweise wird sie danach aber dauerhaft fortgesetzt. Zum ersten Mal sollen künftig auch Überwachungskameras in bestimmten Stadtgebieten installiert werden.

Der Rat reagierte damit auf eine Welle der Kriminalität in Washington mit 15 Mordfällen allein im Monat Juli. Zudem stieg die Zahl der von Jugendlichen begangenen Raubüberfälle in diesem Jahr um 13 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2005, und die Zahl der wegen Raubes festgenommenen Jugendlichen schnellte um 83 Prozent in die Höhe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • USA: Ausgangssperre für Jugendliche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen