AA

US-Jet ohne Bugfahrwerk sicher gelandet

Ohne Bugfahrwerk, aber mit viel Fingerspitzengefühl des Piloten ist ein US-Passagierjet mit 147 Fluggästen an Bord am Donnerstag sicher in Orlando (US-Bundesstaat Florida) gelandet.

Eine Passagierin habe sich lediglich den Fuß verknackst, meldeten US-Medien. Die Besatzung der Maschine vom Typ MD-80 der Fluggesellschaft Allegiant Air hatte bereits in der Luft einen Defekt am Fahrwerk bemerkt. Daraufhin war der Pilot eine knappe Stunde über dem Flughafen gekreist, um vor der Notlandung so viel Treibstoff wie möglich zu verbrennen.

Fernsehbilder zeigten, wie der Jet zuerst sanft aufsetzte und der Pilot dann allmählich die Nase des Flugzeuges auf die Rollbahn brachte. Anschließend schlitterte die Maschine, die in Portsmouth (New Hampshire) gestartet war, bis zum Stillstand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • US-Jet ohne Bugfahrwerk sicher gelandet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen