Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

US-Arbeitslosigkeit auf höchstem Stand seit 1983

Tausende Jobs wurden gestrichen
Tausende Jobs wurden gestrichen ©APA (epa)
Die Arbeitslosigkeit in den USA ist im September auf den höchsten Stand seit 26 Jahren gestiegen. Die Arbeitslosenquote kletterte auf 9,8 Prozent von 9,7 im Vormonat, wie das Arbeitsministerium am Freitag mitteilte. Ein höherer Wert war zuletzt im Juni 1983 mit 10,1 Prozent gemeldet worden.

Der Jobabbau beschleunigte sich dabei überraschend. Insgesamt fielen im September 263.000 Jobs weg, im Vormonat war der Stellenabbau mit 201.000 milder ausgefallen. Von Reuters befragte Analysten hatten mit einer weiteren Verlangsamung auf 180.000 gerechnet. Allein in der Industrie fielen 51.000 Arbeitsplätze weg. Im Dienstleistungssektor wurden sogar 147.000 Jobs gestrichen.

Die Entwicklung am Arbeitsmarkt ist entscheidend für die Konsumausgaben, die wiederum rund zwei Drittel der Wirtschaftsleistung in den USA ausmachen. Seit Ausbruch der Rezession in den USA Ende 2007 sind der Krise bereits 7,6 Mio. Arbeitsplätze zum Opfer gefallen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • US-Arbeitslosigkeit auf höchstem Stand seit 1983
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen