Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Urlaub mit Adrenalinkick: Das sind die Top-Ziele

Diese Urlaube wird man nicht so schnell vergessen.
Diese Urlaube wird man nicht so schnell vergessen. ©checkfelix.com
Der letzte Urlaub liegt schon länger zurück und das Fernweh ist spürbar. Für Weltenbummler, die auf der Suche nach Urlaubszielen mit Adrenalinkick sind, gibt es hier die Top-Destinationen zusammengefasst.

Wer den November nicht gemütlich auf der Couch verbringen will und stattdessen spontan ein Outdoor-Abenteuer starten möchte, für den hat checkfelix.com fünf Reiseziele heraus gesucht, die nicht nur Abenteuer, sondern auch Adrenalin bieten.

Die Top 5 Reiseziele für Abenteuerlustige

Im Rahmen einer Studie gaben 23 Prozent der Österreicher an, dass sie während eines Urlaubs bereits einmal Tauchen waren. 22 Prozent der Österreicher waren im Urlaub bereits Bergsteigen, 17 Prozent Mountainbiken. Die Österreicher sind dem Abenteuer also nicht abgeneigt. Wer noch Inspiration für den nächsten Abenteuer-Urlaub sucht, bekommt fünf Tipps für Nevenkitzel-Aktivitäten rund um den Globus, die bestimmt in Erinnerung bleiben.

  1. Hai-Tauchen in Südafrika
    Wer dem großen Weißen Hai beim Tauchen direkt in die Augen schauen möchte, ist beim Hai-Tauchen in Südafrika richtig. Zwischen den Zähnen des Hais und dem Gesicht der Menschen sind oft nur wenige Zentimeter. Die Angst vor Nähe sollte bei so einem Ausflug zuhause bleiben: Zwar sind die Taucher durch einen Stahlkäfig geschützt, doch die neugierigen Haie kommen gern sehr nahe.
    Ein guter Ausgangspunkt für einen Unterwassertrip dieser Art ist beispielsweise Dyer Island in der Ovenberg Region. Der Ort ist nur wenige Stunden von Kapstadt entfernt.
  2. Surfen in Tasmanien
    Freiheit und Abenteuer – diese beiden Gefühle wird der ein oder andere Surfer beim Surfen auf an der Insel im Südosten von Australien erleben. Hier gibt es die wildesten, gefährlichsten und abgelegensten Surf-Spots der Welt. Bei Shipstern Bluff kann man mit riesigen, mehrfach gebrochenen Wellen rechnen. Jet-Skies bringen die wagemutigen Surfer direkt ins Geschehen.
  3. Wandern auf dem Dach der Welt
    Für Bergfreunde liegt in Nepal wohl das Paradies. Nirgends sonst gibt es so viele 8.000er. Checkfelix.com empfiehlt hier den Annapurna Track. Einplanen sollte man für die Runde mindestens 14 Tage, bestenfalls drei Wochen, um alle Highlights der Tour genießen zu können. Wer dann immer noch Zeit und Energie hat, sollte auch einen Abstecher zum Mount-Everest-Basiscamp machen, um den höchsten Berg der Welt mit eigenen Augen sehen zu können.
  4. Mountainbike-Tour in Kanada
    Mountainbike-Fans sind in Kanada gut aufgehoben. In Kootenay Dirt Epic 8 gibt es allein mehr als 600 Mountainbike-Trails, 3  Bike-Parks, gewartete Strecken und zahlreiche Abfahrten für die Radsportler. In der Kootenay Rockies-Region werden 8 Städte verbunden. Neben den Strecken gilt es also auch die Landschaft zu genießen. Ein besonderes Highlight ist Rossland. Hier allein gibt es 200 Kilometer Mountainbikestrecken.
  5. Kajak-Abenteuer in Alaska
    Unendliche Wälder, Gipfel und wildes Wasser wird in Alaska vereint. Vieles ist hier möglich: Wildwasser Touren, entspanntes Paddeln an der Meeresküste auf der Suche nach Papageientauchern, Seeottern und Weißkopfseeadlern oder doch eine abenteuerliche Kajak-Tour. Der Geheimtiopp von Checkfelix.com lautet Mendenhall Lake und Ketchikan Creek.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Reise national
  • Urlaub mit Adrenalinkick: Das sind die Top-Ziele
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen