AA

Urgewalten beim Montafoner Sommer

Oper Die Flut Montafoner Somme
Oper Die Flut Montafoner Somme ©Quelle: Stand Montafon- Montafoner Sommer

+ Positive Bilanz des Montafoner Kulturfestivals – 2011 unter dem Motto “Das Leben? . . . Ein Fest!”
Montafon. Großer Erfolg für das Kulturfestival Montafoner Sommer – nach 14 intensiven Tagen mit kulturellem Genuss der Extraklasse stehen die genauen Zuschauerzahlen zwar noch aus. Dennoch ist schon jetzt klar, dass der Montafoner Sommer heuer mehr Besucher anlocken konnte, als im Vorjahr. Festivalleiter Nikolaus Netzer und Susanne Juen-Aczel vom Organisationskomitee sind sichtlich stolz. “Wir haben nur positive Rückmeldungen erhalten”, Juen-Aczel. “Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.” Was auch das verstärkte Besucherinteresse bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen deutlich untermauert.
Enge Zusammenarbeit
Unter dem Motto “ur-Gewalt-en” hat Festivalleiter Nikolaus Netzer heuer wieder ein buntes Kulturfestival zusammengestellt, das mittlerweile eng mit der gesamten Talschaft verbunden ist. So wurde beispielsweise mit den Montafoner Museen, dem Kulturverein Illitz, dem Kunstforum Montafon sowie der Montafoner Tanzakademie zusammengearbeitet. Passend zum kulturellen Hochgenoss haben zudem zahlreiche Mitgliedsbetriebe des Vereins “bewusstmontafon” während des Festivals die regionalen Köstlichkeiten “Sura Kess” und das Milchkalb kulinarisch in den Mittelpunkt gestellt.
“Das Leben? . . . Ein Fest!”
Während bis weit über die Montafoner Grenzen hinaus das vielseitige Programm des heurigen Montafoner Sommers unter anderem mit Volksmusik, Jazz, moderner Kirchenmusik, wohltuenden Klängen der Sängerinnen von Hubert von Goisern und der im Alpenbad in Schruns-Tschagguns aufgeführten Oper “Die Flut” von Boris Blacha noch in den Ohren der begeisterten Besucher klingt, arbeitet das Team vom Montafoner Sommer bereits engagiert am Programm für das Kulturfestival im Sommer 2011. Mit “Das Leben? . . . Ein Fest!” steht auch das Motto für das nächstjährige Festival bereits fest.
Oper in Planung
In bewährter Zusammenarbeit soll dieses spannende Thema für den nächstjährigen Montafoner Sommer gemeinsam von sämtlichen Kulturschaffenden im Tal aufgearbeitet werden. Auch an einer Opernproduktion wird eifrig gearbeitet. “Noch steht allerdings nicht zu hundert Prozent fest, was wir aufführen werden”, macht Netzer noch ein Geheimnis um die Inszenierung. “Wir freuen uns jedenfalls schon sehr auf den Montafoner Sommer 2011 und versprechen auch im kommenden Jahr wieder breit gefächerten Kulturgenuss beim kleinen, aber feinen Kulturfestival im Montafon”, so Festivalleiter Nikolaus Netzer abschließend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Urgewalten beim Montafoner Sommer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen