Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unwetter in Vorarlberg - Hagel und Sturmböen nicht ausgeschlossen

Unwetter an der Bregenzer Molo - Archivbild
Unwetter an der Bregenzer Molo - Archivbild ©VN
Kräftige Gewitter und heftige Windböen ziehen über das Land. Für den Bodensee ist eine Starkwindwarnung ausgegeben.
Sturm am Bodensee
Das Wetter in deiner Gemeinde

Heute Freitag, ab etwa dem späteren Nachmittag ist mit kräftigen Gewittern zu rechnen. Punktuell sind auch Hagel und Sturmböen möglich. 

Die Regionale Wetterberatung Stuttgart gibt für den Bodensee Ost eine Starkwindwarnung für den Nachmittag und Abend aus. Es treten demnach Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) aus westlicher Richtung auf.

Aktuelle Wetterlage

An der Südflanke eines Tiefs mit Zentrum über dem Nordmeer wird mit westlicher bis südwestlicher Anströmung eine Kaltfront Richtung Vorarlberg gesteuert, im Vorfeld wird die Luftmasse zunehmend labil.

Am Abend ziehen weitere Gewitter mit Starkregen über Vorarlberg und nach einer kurzen Beruhigung folgt in der zweiten Nachthälfte die Kaltfront mit schauerartigem, teils kräftigem Regen.

Quelle: ZAMG

Beurteilung möglicher Gefährdungen

Der Warndienst des Landes Vorarlberg beruhigt in einem Punkt: "Keine Gefahr von Hochwasser mit Überflutungen an den Bächen und Flüssen in Vorarlberg."

Für lokale Überschwemmungen, wie sie z.B. durch örtlich begrenzte Starkregen oder Gewitter - auch unabhängig vom Gewässernetz - auftreten, können jedoch keine Vorhersagen erstellt werden.

Wasserstand des Bodensees

Die Wasserstände und Abflüsse werden ab heute Abend und am Samstag etwas ansteigen. Der Wasserstand des Bodensees ist laut dem Land Vorarlberg in den letzten 2 Tagen um 3 cm gefallen und liegt derzeit bei 391 cm und somit 41 cm unter dem mittleren Wasserstand für den 10.07.

Am Samstag wird der Wasserstand leicht ansteigen, in den Tagen darauf wieder fallen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unwetter in Vorarlberg - Hagel und Sturmböen nicht ausgeschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen