AA

Unterstützung und Entlastung für Familien im Sommer

Das Land investiert 1,73 Millionen Euro in ein vielfältiges Familienpaket 2021.
Das Land investiert 1,73 Millionen Euro in ein vielfältiges Familienpaket 2021. ©Land Vorarlberg/Santina Hagen

Damit Vorarlbergs Familien auch heuer ein attraktives und verlässliches Kinderbetreuungs- und -bildungsangebot in den Sommer- bzw. Ferienmonaten zur Verfügung steht, hat die Landesregierung in Partnerschaft mit Gemeinden und vielen weiteren Akteuren wieder ein umfangreiches Familienpaket geschnürt. "Die Unterstützung, die im letzten Jahr geboten wurde, ist bei den Familien auf großen Zuspruch gestoßen. Viele bewährte Maßnahmen werden daher verlängert", so LH Markus Wallner und Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink im Pressefoyer am Dienstag. Die Landesregierung stellt für dieses Familienpaket zusätzliche 1,73 Millionen Euro bereit.

Pandemie prägt unseren Alltag

"Nach wie vor prägt die Pandemiebekämpfung unseren Alltag in fast allen Bereichen, was insbesondere für die Familien eine enorme Herausforderung bedeutet. In dieser Situation wollen wir ihnen bestmögliche Entlastung bieten und den Eltern mit einem guten Angebot an Sommerbetreuung für die Kinder aktiv zur Seite zu stehen", betont Landeshauptmann Wallner.

Als direkte Maßnahme für Familien übernimmt das Land, wie schon im Vorjahr, wieder 50 Prozent der Beiträge, die für Eltern in der Sommerbetreuung bei elementarpädagogischen Einrichtungen bzw. Schülerbetreuung anfallen. Diese Förderung umfasst ein geschätztes Gesamtinvestitionsvolumen von 800.000 Euro.

Förderangebote für Kinder und Jugendliche

Zugleich werden Förderangebote für Kinder und Jugendliche unterstützt, um durch den eingeschränkten Schulbetrieb während der Corona-Pandemie verursachte Lerndefizite und Bildungsnachteile aufzuarbeiten. Deshalb gibt es auch heuer eine Sonderförderung für die Sommerkurse der Volkshochschulen. Außerdem wird von 30. August bis 10. September 2021 wieder die Sommerschule angeboten, eine kostenfreie Aktion für Schülerinnen und Schüler, die Aufholbedarf in den Unterrichtsgegenständen Deutsch, Mathematik und Sachunterricht haben. "Dieses Angebot wurde letztes Jahr überrannt, deshalb werden heuer die Standorte verdoppelt", sagte Landesstatthalterin Schöbi-Fink. Über 2.500 Schüler werden an ca. 60 Standorten zusätzliche Förderung und Unterstützung erhalten. Unterrichten werden neben Lehrkräften auch wieder Lehramtsstudierende von Pädagogischen Hochschulen und Universitäten, die in diesem Jahr nur wenig Gelegenheit hatten, ihre schulpraktischen Lehrveranstaltungen zu absolvieren.

Ein Sommer für alle

"Unser Ziel ist ein Sommer für alle, der auch Gelegenheit zum Luft holen und Auftanken, zur Erholung und zum gemeinsamen Familienerlebnis bietet", so Schöbi-Fink. Das Land stützt daher im Rahmen des Familienpakets wieder den Spezialtarif in Öffentlichen Verkehrsmitteln für Großeltern, die mit ihren Enkeln unterwegs sind, sowie die beliebte V-Card des Vorarlberg Tourismus zum Vorzugspreis. Die bewährten Familienwochen-Angebote im Jugendheim Lech-Stubenbach, in den JUFA Hotels Bregenz und Montafon sowie heuer erstmals im JUFA Laterns bieten Familien mit Kindern wieder die Möglichkeit, gemeinsam attraktive und kostengünstige Ferienaufenthalte am Bodensee oder in den Bergen zu genießen.

Vorarlberger Familienpass

Voraussetzung für die Inanspruchnahme des vielfältigen Freizeitangebots ist der Vorarlberger Familienpass. Damit können viele Schwimmbäder, Seilbahnen, Zoos, Minigolfanlagen und anderes vergünstigt genützt werden. Alle Angebote finden sich auch in der Familienpass-App, die sich kostenlos im App-Store und auf Google Play downloaden lässt. Das aktuelle Update der App bietet die Möglichkeit, sich ab Ferienbeginn über Push-Mitteilungen sofort informieren zu lassen, wenn es neue Familienpass-Aktionen gibt.

Nützliche Infos auf einen Blick

  • Neben der institutionalisierten Ferienbetreuung – im Kinderbetreuungsatlas der Arbeiterkammer Vorarlberg unter https://kba.ak-vorarlberg.at sind die Angebote der Tageseltern, der Spielgruppen, Kinderbetreuungseinrichtungen und Kindergärten im ganzen Land abrufbar – gibt es zahlreiche andere Angebote im Bereich der außerschulischen Freizeitbetreuung für Kinder.
  • Sommernächte unter freiem Himmel, Lagerfeuer und andere Gemeinschaftserlebnisse: Auf den Internetseiten der aha – Jugendinfo Vorarlberg (www.aha.or.at/sommercamps) finden sich viele nützliche Informationen.
  • Auskünfte zu den Familienwochen gibt es im Internet auf www.vorarlberg.at/familie oder direkt bei den teilnehmenden Unterkünften (www.jugendheim-lech.atwww.jufa.eu bzw. www.arbogast.at).
  • In Sachen Nachhilfe ist die aha – Jugendinfo Vorarlberg Nachhilfebörse ein nützliches Tool, abrufbar unter www.aha.or.at/nachhilfeboerse. Eine Liste aller Anbieter in dem Bereich findet sich unter www.aha.or.at/nachhilfe.

(VOL.AT)

vaccination
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unterstützung und Entlastung für Familien im Sommer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen