Unterschriften für mehr Sicherheit

Unterschriftenübergabe an LStG. Karlheinz Rüdisser
Unterschriftenübergabe an LStG. Karlheinz Rüdisser ©Helmut Schuler
Bludesch. (hs) Seit geraumer Zeit ist die Sicherheit der Fußgängerinnen und Fußgänger im Ortsgebiet von Bludesch-Gais ein viel diskutiertes Thema.

Zahlreiche brenzlige Situationen im Bereich der Fußgängerübergänge an der Kreuzung L50/L87 (Sutterlüty-Kreuzung) und der Bushaltestelle bei der Fa. Hämmerle sowie ein aktueller Verkehrsunfall mit Personenschaden haben Bürgerinnen und Bürger veranlasst, aktiv zu werden. Die fast 300 gesammelten Unterschriften wurden dem für Verkehrsbelange zuständigen Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser durch Bürgermeister Michael Tinkhauser offiziell übergeben. Im anschließenden Gespräch wurden Wünsche der Gemeinde und mögliche Maßnahmen, die von einer dauerhaften Geschwindigkeitsüberwachung bis zu baulichen Veränderungen der Kreuzungsgeometrie reichen und die Sicherheit wesentlich erhöhen sollten, erörtert.

In diesem Gespräch wurde von Seiten der Gemeinde Bludesch ebenfalls die Bitte geäußert, die Situation im Bereich des Feuerwehrhauses durch die Abteilung Straßenbau des Landes zu prüfen.

LSth. Karlheinz Rüdisser zeigte Verständnis für die derzeitige Lage und sicherte eine Prüfung durch die zuständige Abteilung zu. Anhand dieser Ergebnisse sollen dann konkrete Schritte zum Schutze der Fußgängerinnen und Fußgänger umgesetzt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • Unterschriften für mehr Sicherheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen