Unternehmergala im Zeichen der Wertschätzung

Ein großes Danke  an die Unternehmer
Ein großes Danke an die Unternehmer ©Marianna
Witus Gemeinden luden zur Unternehmergala. 
Unternehmergala

Bezau. Nahezu zweihundert Unternehmer und Unternehmerinnen hatten sich zum Gala-Abend in der Bezauer Wirtschaftsschule eingefunden, wo sie von witus Geschäftsführer Joachim Kresser aufs herzlichste begrüßt wurden. Bühne frei, hieß es dann für die Bürgermeister der fünf witus Gemeinden.

Worte des Dankes

Mit Buchstaben, welche zum Wort „Danke“ zusammengeführt wurden, erläuterten die Bürgermeister den wichtigen Stellenwert der Unternehmer in den Gemeinden. So stand der Buchstabe “D” für Dorf. “Ein Dorf muss leben“, so Bürgermeister Tobias Bischofberger, der die Unternehmer dank ihrer Mitverantwortung im Dorfgeschehen zur Lebensader der Gemeinden ernannte. Bürgermeisterin Bianca Moossbrugger Petter zeigte zum Buchstaben “A” Arbeitsplätze auf. Ein Publikum voller zuständiger Arbeitsgeber und eine Politik die durch Kinderbetreuungsstätten und duale Ausbildungsstätten ihren Beitrag dazu leiste, gehöre zusammen. Über die Nachhaltigkeit, zum Buchststaben “N” sprach Bürgermeister Gerhard Steurer, alle Unternehmen verbinden nachhaltige Strategien, nachhaltige Ausbildungen, nachhaltiges Handwerk und unterstützen sich durch bestehende Strukturen wechselseitig. “K” wie Kultur war das Thema von Bürgermeister Robert Meusburger. „Manch ein Kulturgut läuft Gefahr verloren zu gehen“, warnte Meusburger, er sieht jeden Betrieb, jeden Handwerker als Erhalter der Kultur, bzw. als Kulturschaffenden. „Und der Kreis schließt sich mit dem ‘E’ für Engagement“, resümiertet Bürgermeister Josef Bischofberger. Unternehmerisches und freiwilliges Engagement treffen aufeinander und sorgen für ein wichtigen Eckpfeiler in einem funktionierenden Dorfleben. Mit einem großen Danke setzten die Bürgermeister der fünf witus Gemeinden so ein Zeichen der Wertschätzung.

Denkanstöße

Im weiteren Verlauf der Unternehmergala hörte das Publikum einen spannenden und unterhaltsamen Vortrag des Hirnforscher und Autor Bernd Hufnagl. Er versuchte allen Zuhörern „hirngerechte“ Lösungsansätze im Umgang mit den gegebenen Arbeitsbedingungen nahezubringen und zu überliefern. Für Faszination sorgte der Illusionist und Mentalist Philipp Oberlohr. Mit seiner außerordentlichen Fähigkeit Gedanken zu lesen oder Unmögliches zu wissen zog er das verblüffte Publikum in seinen Bann und ließ die Unternehmergala zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Abschließend wurden die geladenen Unternehmer und Unternehmerinnen zum Büffet gebeten und der Gala-Abend fand einen gemütlichen Ausklang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Unternehmergala im Zeichen der Wertschätzung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen