AA

Unter einem guten Stern

Mit dem Vorarlberger Kinderdorf einen Stern ans Himmelszelt zeichnen und benachteiligten Kindern und Jugendlichen neuen Mut schenken.


Voller Konzentration sticht Paul Sterne aus einem Stück Teig. Sterne sind für den Fünfjährigen wichtig, und er hat auch einen eigenen, der nur ihn gehört. Den hat er zum Schulstart auf den Weg gemalt, der durchs Kinderdorf Kronhalde führt. Der Stern bedeutet: Ich bin immer für dich da, du brauchst nicht traurig sein, du bist nicht allein, auch wenn du mich manchmal nicht siehst.

Geborgenheit und eine Portion Glück

„Es braucht diesen Glauben an einen guten Stern”, sagt Verena Dörler, Leiterin des Kinderdorfs Kronhalde. „Um ein Gefühl des Verauens im Alltag zu vermitteln, um einander mit Zuversicht anzustecken. Indem Kinder und Erwachsene im Dorf ihren persönlichen Stern auf den Dorfplatz malten, haben wir demonstriert, dass wir unter diesem guten Stern unterwegs sein möchten und auch auf eine Portion Glück hoffen.”

Vertrauen macht Mut

Das Vorarlberger Kinderdorf tut alles dafür, dass das Weihnachtsfest und das neue Jahr für benachteiligte Kinder und Jugendlichen unter einem guten Stern stehen. Die Hilfe jeder/s einzelnen ist dabei ein Stern, der Mut macht, Neues auszuprobieren, der Geborgenheit vermittelt. Die Unterstützung in Form einer Patenschaft oder Mitgliedschaft im Freundeskreis, aber auch eine einmalige Spende trägt zum sicheren Aufwachsen von vielfältig benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Vorarlberg bei und schenkt neue Chancen.

Freundeskreis: 36,5 Euro pro Jahr (10 Cent pro Tag)
Patenschaft: 365 Euro pro Jahr (1 Euro pro Tag)
Infos: Sylvia Steinhauser, T 05574-499211, s.steinhauser@voki.at
Spendenkonto: Nr. 11030114, BLZ 58000

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Weihnachten
  • Unter einem guten Stern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen