AA

Unser täglich Brot

©Jussel U.

Unser täglich Brot
Donnerstag, 23. September, 19.30 Uhr

FILM von Nikolaus Geyrhalter, 2005

Ob Milch, Fleisch, Eier, Obst oder Gemüse: Die wenigsten Menschen wissen, wie unsere Nahrungsmittel produziert werden. Dass sie so billig sind, verdankt sich weitestmöglicher Automatisierung, dem Einsatz von billigen Arbeitskräften, dem intensiven Einsatz von Kunstdünger, Insektiziden und Pestiziden. Nikolaus Geyrhalter zeigt in seinem Dokumentarfilm die unbekannte Welt der Nahrungsmittelproduktion in eindringlichen, genau ausgewählten und exakt montierten Bildern. Er verzichtet dabei nicht nur auf jeden Kommentar, sondern auch auf jede Unterlegung mit Musik. So beginnen die Bilder selbst zu sprechen, der Lärm und die Geräusche von Maschinen werden zu Musik. Ein höchst musikalisches Kammerspiel.
Einführung: Simone König

FILM im von Nikolaus Geyrhalter, 2005

Weiteres Rahmenprogramm zur Ausstellung Dora.Schöne neue Kuhstallwelt in der ARTENNE NENZING (Ausstellung bis 31. Oktober 2010) unter www.artenne.at
Warme Kleidnung wird empfohlen!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nenzing
  • Unser täglich Brot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen