Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unsanft aus dem Bett befördert

SYMBOLFOTO &copy APA
SYMBOLFOTO &copy APA
Gaskartusche explodierte bei Bauarbeiten in Wiener Wohnung - Darüber wohnende Frau wurde regelrecht aus dem Bett geschleudert - Dame und Bauarbeiter blieben unverletzt.

Durch eine Explosion einer Gaskartusche in leer stehenden Räumlichkeiten unter ihrer Wohnung in der Bastiengasse 49 in Döbling ist eine Frau am Samstag aus ihrem Bett geschleudert worden. Sie überstand den Unfall ebenso unverletzt wie zwei Bauarbeiter, berichtete die Feuerwehr.

Im Zuge von Sanierungsarbeiten hatte ein Arbeiter die Kartusche auf einen Gasheizofen gestellt. Als es zur Explosion kam, wurde eine Balkontüre aus der Verankerung gerissen und auf die Terrasse einer Wohnung im Erdgeschoß geschleudert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 19. Bezirk
  • Unsanft aus dem Bett befördert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen