AA

UNO: Generäle sollen sich stellen

Minister Prvoslav Davinic hat die vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal angeklagten Generäle Nebojsa Pavkovic und Vladimir Lazarevic aufgefordert, sich zu stellen.

In einem Gespräche mit dem Belgrader Sender B-92 forderte der neue serbisch-montenegrinische Verteidigungsminister den früheren jugoslawischen Generalstabschef Pavkovic und den ehemaligen Kommandanten des Pristina-Korps Lazarevic öffentlich dazu auf, sich bei ihm zu melden, um eine eventuelle freiwillige Überstellung zu vereinbaren.

Zusammenarbeit Pflicht

„Die Zusammenarbeit mit dem Haager Tribunal ist unsere Pflicht, und wir müssen ihr nachkommen. Wir erwarten von allen, die Gegenstand dieser Zusammenarbeit sind, dass sie sowohl mit dem Staat wie auch mit Den Haag auf konstruktive Weise kooperieren und uns eine erfolgreiche Beendigung dieses Prozesses ermöglichen“, sagte Davinic.

Bereits am Wochenende hatte Außenminister Vuk Draskovic Pavkovic und Lazarevic sowie die Polizeigeneräle Vlastimir Djordjevic und Sreten Lukic dazu aufgefordert, sich zu stellen. Die vier Männer waren im Oktober des Vorjahres wegen Kriegsverbrechen im Kosovo angeklagt worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • UNO: Generäle sollen sich stellen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.