AA

UNO: Annan-Nachfolger aus Südkorea?

Die südkoreanische Regierung hat die Kandidatur ihres Außen- und Handelsministers Ban Ki Moon für die Nachfolge von UNO-Generalsekretär Kofi Annan angemeldet.

Das gab der stellvertretende Außenminister Yu Myung Hwan am Dienstag in Seoul bekannt. Der 61-jährige Berufsdiplomat Ban ist seit Jänner 2004 Außenminister, davor vertrat er von 2001 bis 2003 sein Land bei der UNO in New York.

Als weiterer aussichtsreicher asiatischer Bewerber für Annans Nachfolge gilt der thailändische Vize-Ministerpräsident Surakiart Sathirathai. Bewerber ist auch der ehemalige UNO-Abrüstungschef Jayantha Dhanapala aus Sri Lanka. Der letzte UNO-Generalsekretär aus Asien war der Burmese U Thant, der das Amt von 1961 bis 1971 innehatte. Annans zweite fünfjährige Amtszeit als UNO-Generalsekretär endet am 31. Dezember.

Dem traditionellen Rotationsmuster folgend müsste der nächste UNO-Generalsekretär aus Asien kommen. US-Botschafter John Bolton hat allerdings im Jänner erklärt, Annans Nachfolger sollte unabhängig von geographischen Kriterien ausgesucht werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • UNO: Annan-Nachfolger aus Südkorea?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen