AA

Universität für einen Tag

Das Vorarlberg Museum wird zur "One-Day-University".
Das Vorarlberg Museum wird zur "One-Day-University". ©VN/Paulitsch
Symposium der Zukunft widmet sich „Internet der Dinge“.

Vorarlberg hat bekanntlich keine Universität. Wieso also nicht die Universität zumindest für einen Tag nach Vorarlberg bringen? Dieser Grundidee widmet sich das „1. Symposium der Zukunft“, das am 5. Oktober im Vorarlberg Museum in Bregenz stattfindet und von den VN gemeinsam mit der ETH Zürich unter der Federführung der Professoren Dietmar Eberle und Johann Steurer sowie im Rahmen der Kooperation „FTW – Forschung, Technologie, Wissenschaft“ veranstaltet wird.

Bei der „One-Day-University“ tauchen die Teilnehmer für einen Nachmittag in die Welt der Wissenschaften ein, um mit Vordenkern das brennende Thema „Internet der Dinge“ zu beleuchten. Neben der Kraft der Technologie wird auch auf die philosophische Einordnung nicht vergessen.

Mit den vier Professoren der ETH Zürich – Michael Hampe (Professor für Philosophie), Lothar Thiele (Professor für Computerengineering), Friedemann Mattern (Professor für Pervasive Computing) und Otmar Hilliges (Professor für Computer Science) – soll die Zukunft bereist und über die Chancen Vorarlbergs diskutiert werden.

Termin: 5. Oktober, 14 bis 19 Uhr, Vorarlberg Museum. Preis: 299 Euro exkl. MwSt.; Anmeldung bei Anna Singer, 05572/501-276, anna.singer@russmedia.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Universität für einen Tag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen