AA

Unihockey Team Vorarlberg wurde Vizemeister

Das Unihockey Team Vorarlberg wurde österreichischer Vizemeister.
Das Unihockey Team Vorarlberg wurde österreichischer Vizemeister. ©VOL.AT/Privat
Feldkirch. Das Unihockey Team Vorarlberg verlor auch das dritten Finalspiel gegen Villach unglücklich mit 3:5, aber wurde österreichischer Floorball-Vizemeister.

Die Auswärtsspiele in Villach hat das Unihockey Team Vorarlberg verloren. Nun haben Christoph Steiner und Co.auch das Heimspiel in der HAK Halle Feldkirch unglücklich verloren und wurden somit österreichischer Vizemeister. Das dritte Aufeinandertreffen war an Spannung kaum zu überbieten. Drei Minuten vor dem Schlusspfiff stand es 3:3-Remis. Erst als die Kärntner drei Sekunden vor dem Abpfiff das 5:3 gelang, war die Partie entschieden. Die Silbermedaille glänzt aber für das Unihockey Team Vorarlberg wie Gold. Im kommenden Jahr gibt es den nächsten Anlauf auf den Meistertitel. 

Unihockey (Floorball) Bundesliga, Play-off (Best of Five-Serie) Finale 3. Spieltag

Unihockey Team Vorarlberg – Villach 3:5

Stand in der best of Five-Serie: 3:0 für Villach

Kader Unihockey Team Vorarlberg: Philipp Amann, Alexander Entner, Markus Erhard, Rene Fehr, Matthias Frank, Simon Frankenhauser, Dominik Held, Stefan Hotz, Elias Jäger, Marius Jäger, Vladimir Kulikov, Thomas Laterner, Mathias Ludescher, Luca Marburger, Timo Marte, Daniel Metzler, Steven Petter, Clemens Pinggera, Paul Rachelsberger, Christoph Steiner, Fabian Wackernell, Johannes Werle

Bereits gespielt: Villach – Unihockey Team Vorarlberg 8:5; Villach – Unihockey Team Vorarlberg 4:2

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Unihockey Team Vorarlberg wurde Vizemeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen