Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unglückliche Niederlage

SV Mattersburg kam am Freitag zu einem schmeichelhaften 1:0-Sieg über FC Lustenau.

Erstligist FC Lustenau verlor in Mattersburg knapp mit 0:1. Das Ergebnis schmeichelt den Hausherren, die Gäste aus dem Ländle waren ein mehr als ebenbürtiger Gegner. Ein Spiegelbild von Pech und Glück war der einzige Treffer: Dorner vergab einen “Sitzer”, Thomas Wagner beförderte den Ball via Innenstange ins Tor von Mendes (45.). Vor allem vor Seitenwechsel spielte die Gemaljevic-Elf clever und ließ den Hausherrn vor 8800 Zuschauern nur wenig Platz zur Entfaltung.

Erst nach der Pause hatten die Burgenländer dann mehr vom Spiel, ohne aber wirklich effizient zu sein. Negativer Höhepunkt war der Ausschluss von Kühbauer (SR-Kritik), der nun in einer Woche beim “Rückspiel” in Lustenau fehlen wird.

Mattersburg – FC Lustenau 1:0 (1:0)
Pappelstadion, 8.800, SR Hofmann

Tor: 1:0 (45.) Wagner

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Unglückliche Niederlage
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.