AA

Unglückliche Niederlage

©ME

Lingenau. In einem trefferreichen Spiel verlor der Alfi FC Lingenau gegen den SC Rudigier St. Gallenkirch in der 2. Landesklasse mit 5:3. In der 13. Minute ging St.Gallenkirch durch Marco Fiel in Führung. Tayfun Can erhöhte in der 22. Minute auf 2:0. Das 3:0 erzielte Marco Fiel in der 39. Minute. Lingenau gelang durch einen von Kapitän Simon Fuchs verwandelten Strafstoß der Anschlusstreffer. In der 60. Minute erzielte Ramon Ritter einen weiteren Treffer für Lingenau. Engin Vural gelang in der 70. Minute das 4:2. Drei Minuten später machte Simon Fuchs durch seinen zweiten Treffer das Spiel noch einmal spannend. Tayfun Can sorgte schließlich für den 5:3 Endstand. Der Alfi FC Lingenau spielt am kommenden Samstag auswärts gegen den FC Hittisau. ME

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lingenau
  • Unglückliche Niederlage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen