Ungefährdeter Leader

Fünf Remis gab es am fünften Spieltag in der 1. Landesklasse. Die großen Sieger Langenegg (4:2 gegen Tisis) und Thüringen (6:0 in Andelsbuch) machten mächtig Boden gut.

Langenegg war beim 4:2-Erfolg über Tisis die klar überlegene Mannschaft und hätte bei besserer Chancenauswertung noch deutlicher gewinnen müssen. Vielleicht so deutlich wie Thüringen in Andelsbuch, das die Hausherren nach Klassespiel mit 6:0 wegputzten. Leader Schruns war gegen Altenstadt zwar die überlegene Elf, doch die Abwehr der Gäste rettete ein 1:1 über die Zeit. Durch die vielen Remis gab es in der Tabelle kaum Verschiebungen.

Mit einem klaren 5:1-Erfolg über den SV Buch setzten sich die “Fohlen” des FC Lustenau an die Tabellenspitze der 3. Landesklasse. Den zweiten Kantersieg des vierten Spieltages feierte Bezau gegen den Absteiger Vandans mit 5:0, den Montafonern droht mit solchen Vorstellungen der zweite Überlebenskampf in Folge. In einer interessanten Partie gewann Krumbach in Raggal mit 4:3.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Ungefährdeter Leader
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.