AA

Ungarischer Lkw-Lenker mit 1,64 Promille unterwegs

Einen stark alkoholisierten ungarischen Lkw-Lenker hat die Polizei am Montag- nachmittag in Radstadt (Pongau) aus dem Verkehr gezogen. Der 53-Jährige war mit seinem 16,5 Meter langen Sattelzug ins enge Ortszentrum gefahren, obwohl dort ein Fahrverbot für Lkw mit mehr als zehn Metern Länge besteht.

Er streifte zwei parkende Autos und blieb schließlich an einer engen Stelle stecken, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Wegen des Lkw war die Ortsdurchfahrt rund eineinhalb Stunden gesperrt. Der Bürgermeister der Stadt war es, der das lange Fahrzeug schließlich in Millimeterarbeit im Rückwärtsgang durch das gesamte Stadtzentrum hinauslenkte. Ein Alkomattest ergab beim Ungarn 1,64 Promille, ihm wurde der Führerschein noch an Ort und Stelle abgenommen. Außerdem wird er wegen Fahrerflucht angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Ungarischer Lkw-Lenker mit 1,64 Promille unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen