Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unfassbarer Rekord: Spieler trifft acht Sekunden nach Einwechslung

Dries Mertens unmittelbar nach seinem Tor zum 2:2 gegen Juventus. Der Belgier traf acht Sekunden nach seiner Einwechslung.
Dries Mertens unmittelbar nach seinem Tor zum 2:2 gegen Juventus. Der Belgier traf acht Sekunden nach seiner Einwechslung. ©APA/AFP
Dries Mertens, Linksaußen beim SSC Neapel und in der belgischen Nationalmannschaft, hat im im italienischen Pokalhalbfinale gegen Juventus Turin einen Megarekord aufgestellt. Der Offensivakteur traf acht Sekunden nach seiner Einwechslung.

Mertens Tor bedeutete den 2:2-Ausgleich, in der Folge konnte Neapel das Spiel sogar ganz drehen und siegte mit 3:2. Da Juve das Hinspiel jedoch mit 3:1 gewonnen hatte, stehen die Turiner nun im Endspiel gegen Lazio Rom.

»Dries Mertens scores 8 seconds after coming on vs Juventus! 2 2 60:29 – Mertens subbed on. 60:37 – Mertens scores.«

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Unfassbarer Rekord: Spieler trifft acht Sekunden nach Einwechslung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen