Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unfassbare Details zum Entführungs-Fall Birli

Die "Cobra" konnte den Mann, der Nathalie Birli entführt hatte, nur Stunden später festnehmen.
Die "Cobra" konnte den Mann, der Nathalie Birli entführt hatte, nur Stunden später festnehmen. ©facebook.com/nathibirli, APA
Die österreichische Profi-Radfahrerin Nathalie Birli wurde von einem wohl psychisch kranken Mann entführt. Die Details der Tat hören sich an wie aus einem Psycho-Thriller.
Unfassbare Entführung von Profi-Radfahrerin

Die 27-jährige Mutter eines drei Monate alten Buben erlitt am vergangenen Dienstag ein unfassbares Martyrium. Im Interview mit der "Krone" schildert sie die schrecklichen Details.

Niedergeschlagen, entführt und nackt an einen Stuhl gefesselt

Birli war zu einer Trainingsfahrt unterwegs, ihr Lebengefährte und ihr Sohn warten zuhause auf sie, als sie gegen 17 Uhr völlig unvermittelt von einem roten Kastenwagen angefahren wird. Sie stürzt, bricht sich dabei den linken Unterarm. Ein Mann steigt aus, schlägt sie mit einem Holzprügel nieder, fesselt sie mit Isolierband und wirft sie auf den Rücksitz seines Autos.

Birli ist ein zeitlang ohne Bewußtsein, wacht nackt an einen Stuhl gefesselt in einem alten Haus wieder auf. Ob sie der Täter während ihrer Bewußtlosigkeit missbraucht hat, kann die junge Frau nicht sagen. "Tu, was ich will. Morgen bist wieder frei", sagt der Entführer zu ihr.

Der Täter zwingt sie Schnaps und Wein zu trinken, verbindet ihr die Augen, bedroht sie mit einem Messer und versucht sie zu ersticken. Schlussendlich zwingt der Mann Nathalie Birli in eine Badewanne mit kaltem Wasser und will sie ertränken.

Nathalie Birli beweist Stärke

Birli schafft es die Nerven zu behalten, und kann zum Täter durchdringen. Ein Gespräch über dessen Orchideen beruhigt den Mann soweit, dass der Täter ihr sein Herz über sein verpfuschtes Leben ausschüttet. Nathalie Birli nutzt ihr Chance und überredet ihren Entführer sie gehen zu lassen: "Sagen wir, es war ein Unfall und du lässt mich jetzt gehen."

Er nimmt ihr die Fesseln ab, sie darf sich anziehen, der Mann bringt sein Opfer nach Hause.

"Cobra" nimmt Entführer fest

Anhand der GPS-Daten aus Birlis Fahrradcomputer findet die Polizei schnell einen Verdächtigen. Um 3 Uhr morgens nimmt das Sondereinsatzkommando "Cobra" den Mann in seinem Haus im Bezirk Graz-Umgebung fest. Hier dürfte er auch Nathalie Birli festgehalten haben.

Laut Polizei dürfte der 33-jährige Entführer unter psychischen Problemen leiden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Unfassbare Details zum Entführungs-Fall Birli
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen