Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auffahrunfall im Dalaaser Tunnel - Drei Autos beteiligt

Symbolbild
Symbolbild ©VN
Eine 34-jährige Lenkerin musste verkehrsbedingt anhalten, worauf die beiden nachfolgenden Pkws jeweils dem vorderen Fahrzeug auffuhren.

Auf der S16 Arlberg Schnellstraße ist es am Samstagnachmittag zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen im Dalaaser Tunnel gekommen. Ca. 500 Meter westlich des Ostportals passierte um 14:10 Uhr ein Auffahrunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Eine 34-jährige, in der Schweiz wohnhafte Lenkerin musste verkehrsbedingt anhalten, worauf die beiden nachfolgenden Pkws jeweils dem vorderen Fahrzeug auffuhren.

Lenkerin ins LKH Bludenz gebracht

Die 34-jährige Lenkerin wurde zur Beobachtung ins Landeskrankenhaus Bludenz eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Kilometerlanger Stau auf S16

Der Dalaasertunnel war während der Fahrzeugbergungen ca 1 Stunde in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Noch deutlich länger kam es auf der S16 am Samstagnachmittag zu kilometerlangen Staubildungen.

Lange Zeit auch Stau auf der A14

Auch auf der A14 Rheintal/Walgau Autobahn kam es Samstagnachmittag lange Zeit zur Staubildung - von der Abfahrt Hohenems in Fahrtrichtung Deutschland. Grund für die Verkehrsprobleme laut Polizei: Verkehrsüberlastung.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto Vorarlberg
  • Auffahrunfall im Dalaaser Tunnel - Drei Autos beteiligt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen