Unfall mit Hebekran in Höchst

©BilderBox
Höchst - Ein 23-jähriger Arbeiter ist am Dienstag mit seinem Finger zwischen einer Bandstahlrolle und dem Hebekran an dem er arbeitete, geraten.

Beim Anheben einer Bandstahlrolle geriet er ohne Fremdeinwirkung mit dem
Ringinger zwischen Bandstahlrolle und Kranhaken. Der Mann erlitt dadurch
eine Fingerverletzung unbestimmten Grades sowie einen Kreislaufkollaps. Er
wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Dornbirn gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchst
  • Unfall mit Hebekran in Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen