AA

Unfall in Langen: Soldaten leisten Erste Hilfe

Langen - Glück im Unglück hatte am Freitag gegen 20:15 Uhr ein 51-jähriger Mann aus dem benachbarten Lindenberg (D) bei einem Verkehrsunfall in Langen.
Soldaten halfen dem Verletzten
Bilder vom Unfall in Langen

Der Mann war mit seinem Motorrad auf der Langenerstraße in Richtung Langen unterwegs. Kurz nachdem der Mann ein Feuerwehrauto, welches ebenfalls in Richtung Langen unterwegs war, überholt hatte, verlor der Lindenberger die Kontrolle über sein Motorrad und prallte in die Leitplanke.

Ihm entgegen kamen zu dem Zeitpunkt gerade zwei Busse mit ca. 100 Soldaten des österreichischen Bundesheeres, die von der Angelobung in Doren zurück nach Bludesch in die Walgaukaserne wollten. Die Feuerwehrleute, die zuvor von dem Motorradfahrer überholt wurden, sowie die Sanitäter des Bundesheeres leisteten dem Mann erste Hilfe bis der Notarzt aus Bregenz eintraf.

Der Mann wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und ins LKH nach Bregenz gebracht. An dem Motorrad entstand Totalschaden. Die Langenerstraße war für die Dauer des Einsatzes gesperrt.

 

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Langen
  • Unfall in Langen: Soldaten leisten Erste Hilfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen