Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unfall in Dornbirn Nord: Fahrer flüchtet zu Fuß

Bei der Autobahnauffahrt Dornbirn Nord hat sich in der Nacht auf Mittwoch ein ungewöhnlicher Unfall ereignet. Polizeibeamte fanden am Mittwoch ein stark beschädigtes Auto im Gehölz. Vom Fahrer des Fahrzeugs fehlte jede Spur.

Die Polizei ging davon aus, dass das Auto in der Nacht auf Mittwoch bei der Autobahnauffahrt Dornbirn Nord ins Schleudern geriet und anschließend in das Gehölz am Fahrbahnrand krachte, wie ORF Vorarlberg berichtete. Andere Lenker bemerkten gegen 2 Uhr eine Person in diesem Bereich und verständigten die Polizei. Vom Lenker des Fahrzeugs fehlte jede Spur als die Beamten vor Ort eintrafen.

Hergang unklar

Das stark beschädigte Auto wurde am Mittwochnachmittag abgeschleppt. Der Pkw ist laut Polizei auf einen 21-jährigen Mann zugelassen. Ob dieser durch den Unfall verletzt wurde, ob er betrunken oder das Fahrzeug gestohlen war, ist unklar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unfall in Dornbirn Nord: Fahrer flüchtet zu Fuß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen