AA

Unendlich traurig und enttäuscht

Die Sängerin Michelle ist nach vier Monaten wieder Single. "Ich bin unendlich traurig, tief verletzt und sehr enttäuscht", sagte die 33-Jährige der Illustrierten Bunte.

Sie konzentriere sich jetzt auf ihre Arbeit und vor allem auf ihre Töchter. „Ich werde das alles schon schaffen“, versicherte Michelle. Ihr Ex-Freund sagte dem Blatt, er habe die Beziehung beendet, weil er nicht zusehen könne, „wie ein Mensch kaputtgeht“. „Sie will wieder auf Tournee gehen. Ich glaube aber, dass sie eher Ruhe braucht.“

Der 42-Jährige hatte Michelle in ihrem Kölner Hundesalon kennen gelernt. Die Sängerin hatte im Dezember geschwärmt, es sei „Liebe auf den ersten Blick“ gewesen. Im Sommer vergangenen Jahres hatte sie schwere Depressionen, die zu einem Selbstmordversuch und Psychiatrie-Aufenthalt führten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Unendlich traurig und enttäuscht
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.