AA

Unabhängige Rüstungskontrollkommission

Der frühere UNO-Chefinspektor Hans Blix hat am Dienstag die Mitglieder einer neuen Kommission zur Untersuchung von Massenvernichtungswaffen vorgestellt.

Die vielfältige Zusammensetzung garantiere, dass die von ihm geleitete Kommission keinerlei Einfluss irgendeiner Regierung ausgesetzt sei, sagte Blix in Stockholm. Zu den 14 Mitgliedern gehören der ehemalige US-Verteidigungsminister Richard Perry, der jordanische Prinz El Hassan bin Talal und der ehemalige chinesische General Pan Zhenqiang.

Die Kommission will keine Inspektionen vornehmen, sondern mit eigenen Analysen auf eine Welt ohne Massenvernichtungswaffen hinwirken. Blix sagte, er erwarte von der Gefangennahme Saddam Husseins keine neuen Erkenntnisse über Massenvernichtungswaffen im Irak. „Es wird zunehmend klar, dass es dort niemals irgendwelche Waffen gab”, sagte Blix, der nach dem Irak-Krieg die Leitung der UNO-Abrüstungskommission für den Irak (UNMOVIC) niedergelegt hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Unabhängige Rüstungskontrollkommission
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen