AA

UN-Afrika-Atlas zeigt Auswirkungen des Klimawandels

Ein Afrika-Atlas des UN-Umweltprogramms UNEP zeigt die Veränderungen der Umwelt durch den Klimawandel auf dem Kontinent.

Der rund 400 Seiten umfassende Atlas veranschaulicht, wie sich Afrika durch veränderte Umweltbedingungen, aber auch durch rapides Bevölkerungswachstum, Konflikte und Fluchtbewegungen verändert, teilte ein UNEP-Sprecher am Dienstag in Nairobi mit. “Der Atlas zeigt die Verwundbarkeit von Menschen in der Region durch Umstände, die oft außerhalb ihrer Kontrolle liegen”, betonte UNEP-Direktor Achim Steiner.

Auf mehr als 300 Satellitenaufnahmen von rund 100 Standorten werden die Veränderungen eines Zeitraums von 35 Jahren aufgezeigt. Zu sehen ist etwa der Rückgang der Gletscher in den Rwenzori-Bergen in Uganda, das Austrocknen des Tschad-Sees, die Folgen von Abholzung im Kongo und anderen tropischen Waldgebieten, aber auch das Wachstum von Städten wie Dakar oder die Bevölkerungswanderungen durch den Darfur- Konflikt im Westsudan.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • UN-Afrika-Atlas zeigt Auswirkungen des Klimawandels
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen