AA

Umweltpreis für Pfadfinder

Pfadfinder Leiblachtal – Träger des Hörbranzer Umweltpreises
Pfadfinder Leiblachtal – Träger des Hörbranzer Umweltpreises

Hörbranz. Der Umweltpreis 2009 der Gemeinde Hörbranz in der Höhe von 700 Euro wurde im Rahmen des festlichen Neujahrsempfanges an die Leiblachtaler Pfadfinder vergeben. Bürgermeister Karl Hehle : „Vom Umweltschutz reden viele. Die Pfadfinder halten mehr vom Handeln als vom Reden.“ Den Beweis konnte das Gemeindeoberhaupt gleich liefern: „Als wir einmal unsere jährliche Seeuferreinigung durchführten, sahen wir, dass der Müll schon eingesammelt worden war. Wie sich dann herausstellte, hatten das die Pfadfinder in Eigeninitiative  erledigt.“ Umweltausschuss-Obmann Siegfried Biegger ist sich sicher: „Getreu ihrem Leitgedanken, die Natur zu beachten und zu schützen – ermutigen die Pfadfinder die Jugendlichen, sich mit ihrer Umwelt auseinander zu setzen.“ Pfadi-Obmann Stephan Schnetzer bedankte sich bei Bürgermeister Hehle mit dem Umhängen eines Ehren-Halstuches der Pfadfinder.

Wru

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Umweltpreis für Pfadfinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen