AA

Umweltkatastrophe auf Mauritius

1000 Tonnen Öl liefen vor Insel Mauritius aus.
1000 Tonnen Öl liefen vor Insel Mauritius aus. ©AP (Symbolbild)
Vergangenen Freitag lief ein japanischer Frachter vor der mauritianischen Küste auf Grund und begann Treibstoff zu velieren. Bisher strömten 1000 Tonnen Rohöl in den indischen Ozean.

Der Ölteppich bedroht Korallenriffe und unter Schutz stehende Tierarten. Das japanische Transportschiff war auf dem Weg nach Brasilien, als das Öl vor der Küste Mauritius' auszulaufen begann. Helfer errichteten am Wochenende Barrieren mit Strohsäcken, um die Ölpest einzudämmen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Umweltkatastrophe auf Mauritius
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen