Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Umfrage: Nur jeder dritte Nutzer weltweit lässt sein Handy recyceln

Nur jeder dritte Handybesitzer lässt sein Gerät nach Gebrauch auch recyceln. Drei Viertel aller Nutzer haben nicht einmal einen Gedanken daran verschwendet, was mit dem Handy passiert, wenn es ausgedient hat, wie eine am Dienstag veröffentlichte Umfrage des finnischen Handyherstellers Nokia ergab.

Fast die Hälfte der rund 6500 befragten Handybesitzer weltweit sagten, sie wüssten nicht, dass ein Recycling überhaupt möglich ist.

Nokia ließ Handybesitzer in 13 Ländern befragen – unter anderem in Deutschland, Finnland und Italien, in China, Brasilien und in Nigeria, in den USA und in Russland.

Vier Prozent der Befragten gaben demnach zu, ihr altes Handy einfach in die Gegend geworfen zu haben. 44 Prozent sagten, sie würden es zu Hause aufbewahren. Dabei würde das Recyceln sich für alle lohnen, mahnte der Umweltbeauftragte von Nokia, Markus Terho: Würde nur ein Drittel der weltweit drei Milliarden Handys wiederverwertet, würden 240.000 Tonnen Rohstoffe und eine Menge Treibhausgas eingespart, die vier Millionen Autos verursachten. Aus alten Handys lassen sich laut Nokia Wasserkessel, Parkbänke, Zahnfüllungen und sogar Saxophone herstellen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Umfrage: Nur jeder dritte Nutzer weltweit lässt sein Handy recyceln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen