Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Überraschung in der Trainerfrage in Höchst

©VMH
Der 39-jährige Dornbirner Mathias Mayer besitzt die A-Lizenz und wird gemeinsam mit Martin Hämmerle die Position des Trainers beim FC Höchst übernehmen.

Mathias Mayer spielte als Stürmer in der Regionalligasaison 2013/2014 für den FC Höchst und kennt den Verein bestens. Routiniers wie Mathias Nagel, Manuel Plankensteiner und Robert Blum finden nach knapp fünf Jahren wieder mit Mathias Mayer im Rheinaustadion zusammen. Mayer war zuletzt Trainer in Kennelbach.

Obmann Beat Grabherr: “Der blum FC Höchst 1921 freut sich, mit Mathias Mayer einen ehemaligen FC Höchst Sürmer auf der Trainerbank begrüßen zu dürfen! Er wird ab sofort zusammen mit Martin Hämmerle unsere erste Mannschaft trainieren. Unser neues Trainerduo bringt somit sehr viel Defensiv- und Offensiverfahrung mit und wird diese erfolgreich an unser Team weitergeben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen den beiden viel Freude und Erfolg bei dieser spannenden Aufgabe!”

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Höchst
  • Überraschung in der Trainerfrage in Höchst
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen