Überschwemmungen in Bayern

Wenige Stunden nach Ausrufung des Katastrophenalarmes im Landkreis Kulmbach ordnete Landrat Klaus Peter Söllner die Evakuierung des Dorfes Pölz bei Mainleus an.

Der Ortsteil drohte vom Wasser überflutet zu werden.

Die etwa 80 Bewohner des Dorfes hätten daher in Sicherheit gebracht werden müssen, begründete der Landrat die Evakuierung. Dauerregen verwandelte kleine Bäche seit der Nacht zum Sonntag in der Region in reißende Ströme.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Überschwemmungen in Bayern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen