AA

Überflutungen nach Unwetter

Unwetter sorgte für größere Probleme in der Parzelle Bach
Unwetter sorgte für größere Probleme in der Parzelle Bach ©OF Buch/ Greber
Unwetter über Buch - 27. Juli 2010

Buch. Zweimal innerhalb kurzer Zeit mussten die Wehrkameraden der Feuerwehr Buch wegen Starkregens ausrücken. Nachdem es am Dienstag schon ab dem Morgen wie aus Kübeln schüttete, war für viele Bucher klar, dass kann nicht lange gut gehen. Innerhalb kürzester Zeit führten die Bäche im Ortsgebiet Hochwasser und überfluteten Wiesen und Straßen. Um 08:30 Uhr rückte die Bucher Wehr mit 25 Mann zu den verschiedensten Einsatzstellen aus. Volle Kanalschächte, Sturzbäche und viel Geröll auf den Straßen dominierten das Bild am Vormittag. Neben einigen Wassereintritten bei Wohngebäuden war wiederum die Parzelle Bach (wie bereits am Freitag) Hauptaugenmerk der Einsatzkräfte. Um hier die Wassermassen stoppen zu können, musste ein Bagger angefordert werden. “Wenigstens rinnt es bei uns dann abwärts”, meinten einige Bucher, als diese von den Ereignissen im Leiblachtal hörten. Etliche Bürger unterstützten die Wehr und griffen ebenfalls zur Schaufel oder verwöhnten die Einsatzkräfte mit Heißgetränken sowie mit Suppe und Kuchen. Das kam gerade richtig, dauerte das ganze Spektakel doch einige Stunden. (MST)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Überflutungen nach Unwetter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen