AA

Über die Schultern geblickt

"D´Wälder"-Geschäftsführer Christoph Mennel (re.) mit Karl Heinz Fink.
"D´Wälder"-Geschäftsführer Christoph Mennel (re.) mit Karl Heinz Fink. ©siha
Weitere Bilder vom Tag der offenen Türen der Wälder Versicherung.

“D´Wälder”-Versicherung lud zum Tag der offenen Türen.
Andelsbuch. Einen Blick in die Arbeitswelt eines modernen Unternehmens, zu dem sich die älteste Versicherung Vorarlbergs, die im Jahr 1798 gegründete Wälder Versicherung VaG entwickelte hat, konnte die Bevölkerung am vergangenen Freitag werfen. Geschäftsführer Christoph Mennel, sein Stellvertreter Karl Heinz Fink und ihr Team zeigten den zahlreichen Besuchern hautnah, wie Versicherungslösungen ausgearbeitet, Verträge verwaltet und die Schadensfälle der Kunden so rasch wie möglich abgewickelt werden.
Mehrere Kooperationspartner waren ebenfalls vor Ort, um den Gästen zu demonstrieren, welchen Beitrag sie für das Bregenzerwälder Traditionsunternehmen leisten.
Projekt
Die Schüler(innen) der vierten Klasse der Handelsakademie Bezau präsentierten zudem die Ergebnisse ihres Projekts “Das ist die Wälder Versicherung 2010”, das sie mit ihrem Professor Reinhard Willi in Angriff genommen haben.
Unter den Besuchern und Kooperationspartnern sah man Bürgermeister Bernhard Kleber, den Obmann der “Wälder” Walter Rüf mit dessen Stellvertreter Anton Wirth, die Versicherungsmakler Herbert Schwarzmann, Wolfgang Urban und Karl Großkopf (RVM), Peter Nußbaumer (exacta), Josef Schneider, Werner Dietrich, Georg Fink sowie Jessica Ritter (FFM). siha

Hof,Andelsbuch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Über die Schultern geblickt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen