Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

U19-Volleyballer bei der "Staats"

Am Wochenende vertritt das männliche U19-Team des VC Wolfurt Vorarlberg bei der Staatsmeisterschaft in Graz.

Die Auslosung bescherte den Spielern, die teilweise heuer auch in der eigenen Bundesligamannschaft im Einsatz waren, folgende Vorgruppe:

Gruppe A:
Aon HotVolleys Wien
SG SV Schwechat-Sokol/TJ Sokol V
ASKÖ Hypo VBK Klagenfurt
TSV Sparkasse Hartberg
VC Wolfurt

Obwohl alle Gegner als äußerst stark einzuschätzen sind, setzt sich das Trainerduo Philippe Olivier und Walter Geissler das ehrgeizige Ziel das Halbfinale zu erreichen. Dazu müssten die Vorarlberger am Samstag den zweiten Platz in der Gruppe A belegen.

Nachdem der Kader aber diese Woche gut trainiert hat und sich letztes Wochenende bei der Generalprobe gegen zwei Bundesligamannschaften sehr gut verkauft hat, ist Walter Geissler sehr zuversichtlich einen Platz unter den besten vier besten Mannschaften Österreichs zu belegen.

Kader – VC Wolfurt U19 männlich:

  • Baldauf Simon, 1990
  • Bechter Harald, 1990
  • Defranceschi Riccardo, 1989
  • Heimpel Moritz, 1989
  • Kritzinger Simon, 1993
  • Ladurner Lukas, 1990
  • Olivier Julien, 1990
  • Schertler Armin, 1989
  • Vogler Markus, 1989

  • Trainer Olivier Philippe
  • Co-Trainer Walter Geissler
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • U19-Volleyballer bei der "Staats"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen