Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

U-Bahnunglück in Madrid

©Bilderbox
Bei einem U-Bahnunglück in Madrid sind 20 Menschen verletzt worden. Im Bahnhof Sol im Zentrum der spanischen Hauptstadt sind in der Nacht auf Freitag zwei Züge kollidiert.

Die Opfer zogen sich diverse Prellungen zu. Fünf der Verletzten wurden zur Beobachtung in Krankenhäuser gebracht. Ein nicht mehr besetzter Zug der Linie 1 war in der Station auf einen anderen aufgefahren, der dort gerade gehalten hatte.

Vermutlich habe der Lokführer des einfahrenden Zuges ein Haltesignal übersehen, hieß es. Möglicherweise habe aber auch das Bremssystem versagt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • U-Bahnunglück in Madrid
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen