Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Two and a Half Men-Star Jake Harper: Sendung ist "Dreck"

Angus T. Jones spielt Jake Harper aus der Serie "Two and a Half Men".
Angus T. Jones spielt Jake Harper aus der Serie "Two and a Half Men". ©Facebook
Angus T. Jones zeigt sich in einer Videobotschaft tiefgläubig und wettert gegen seine Serie. Er rät den Menschen vom Zuschauen ab.
"Two and a Half Men" - Besetzung
"Two and a Half Men" - Die besten Sprüche

Seit 2003 wird „Two and a half Men“ produziert. Die Zuschauer konnten miterleben, wie Charlie Harper Frauen aufreißt und Alkoholexzesse feiert, wie Alan Harper die Großzügigkeit seines Bruders ausnutzt und wie Jake Harper groß wird.

“Bitte hört auf, es anzuschauen”

Letzterer heißt in Wirklichkeit Angus T. Jones und ist inzwischen 19 Jahre alt. Er ist nicht mehr der kleine „Half Man“ von früher und scheint sowieso mit seiner Rolle nicht glücklich: „Wenn du, Two and a Half Men´ schaust, dann hör’ bitte damit auf! Ich bin in dieser Serie und will es nicht sein. Bitte hört auf, es anzuschauen und eure Köpfe mit Dreck zu füllen. Die Leute sagen zwar immer, es sei nur Unterhaltung. Doch informiere dich über die Auswirkungen des Fernsehens auf dein Gehirn und ich verspreche dir, du wirst eine Entscheidung treffen, wenn es um das Fernsehen geht und besonders darüber, was du schaust.“
Das gibt der Darsteller von Jake Harper seinen Fans in einer Videobotschaft mit auf den Weg, die er zusammen mit einem Pastor der „Voice of Procephy Seventh-Day Adventist Church“ aufgenommen hat.

“Hoffe, dass ich Gott trotzdem dienen kann”

Aus dem Schauspieler scheint ein gläubiger Mensch geworden zu sein, der nicht gerade integer lebt: „Du kannst kein gottesfürchtiger Mensch sein und in solch einer TV-Show mitspielen. Das sagt mir die Bibel.“ Momentan kann er an seiner Situation nichts ändern: „ Ich habe noch einen Vertrag für ein Jahr und hoffe, dass ich Gott trotzdem dienen kann“, so Angus.

Weiter sagt der Fernsehstar, dass er fast vom richtigen Weg abgekommen wäre: „Ich ging auf Dates. Der Feind wollte mich in diese Richtung schubsten, doch Gott konnte mich in letzter Sekunde zurückziehen.“ Aber er habe widerstehen können und beteuert: „Ich bin eine Jungfrau geblieben.“

Zumindest  ein Jahr werden wir den tiefgläubigen Angus T. Jones also noch vor der Kamera sehen. Am 8. Januar 2013 zeigt ProSieben die neue Staffel von „Two and a Half Men“.  Und wer weiß, vielleicht kommt ja noch die eine oder andere Videobotschaft hinzu.  

Was halten Sie von den Aussagen des “Two and a Half Men” – Stars?

(VOL.AT)

 

Erster Teil der Videobotschaft

Zweiter Teil der Videobotschaft

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Two and a Half Men-Star Jake Harper: Sendung ist "Dreck"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen