AA

TV-Duell: Faymann gegen Strache und Spindelegger gegen Glawischnig

Eva Glawischnig trifft bei Ingrid Thurnher auf Michael Spindelegger.
Eva Glawischnig trifft bei Ingrid Thurnher auf Michael Spindelegger. ©APA
Wien - Heute Abend heißt es im ORF-TV-Duell bei Ingrid Thurnher: Werner Faymann gegen HC Strache und Michael Spindelegger gegen Eva Glawischnig. Auf VOL.AT können Sie live mitdiskutieren und abstimmen: Wer liegt vorne? Wer hat gewonnen?

Die Koalitionsparteien kommen in einer am Samstag von den Bundesländerzeitungen veröffentlichten Spectra-Umfrage gemeinsam nur noch auf 49 Prozent: Die SPÖ hält zurzeit bei 26 (August 2013: 27), die ÖVP bei 23 Prozent (August: 25). In der Kanzlerfrage liegt ebenfalls SPÖ-Chef Werner Faymann mit 28 Prozent vor ÖVP-Obmann Michael Spindelegger mit 21 Prozent. Zulegen konnten die Mitte-rechts-Parteien, die Grünen stagnieren bei 13 Prozent (August: 14). Die Grünen könnten für Rot-Schwarz so gesehen nach der Wahl ein potenzieller Regierungspartner werden. Doch noch ist es nicht soweit. Heute trifft ÖVP-Spitzenkandidat Michael Spindelegger auf Grünen-Chefin Eva Glawischnig. Hier können Sie abstimmen. Wer liegt vorne? Wer hat gewonnen?

[poll id=”223″]

[poll id=”226″]

APA
APA ©Strache und Faymann-Puppe à la Maschek. Foto: APA

Interessant wenngleich vermutlich auch nicht gerade aussagekräftig dürfte das Wahl-Duell zwischen Kanzler Werner Faymann und HC Strache werden. Der Bundeskanzler hat eine Koalition mit der FPÖ ja schon kategorisch ausgeschlossen. Das Duell zwischen Faymann und Strache könnte – zwischen den ideologisch weit auseinander liegenden Spitzenkandidaten – jedoch unterhaltsam werden. (VOL.AT)

[poll id=”227″]

[poll id=”228″]

Hinweis: ÖVP-Spitzenkandidat Michael Spindelegger ist am Donnerstag, ab 11 Uhr, im VOL.AT-Livestream-Chat zu Gast. Er wird Ihre Fragen beantworten. Haben Sie eine Frage? Dann bitte an marc.springer@russmedia.com senden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nationalratswahl
  • TV-Duell: Faymann gegen Strache und Spindelegger gegen Glawischnig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen