"Turn10"-Bewerb an der Mittelschule

Große Freude über einen tollen Wettkampftag herrschte bei den 3e-Girls und 3d-Burschen.
Große Freude über einen tollen Wettkampftag herrschte bei den 3e-Girls und 3d-Burschen. ©Natascha Moosbrugger
Turn10 Mittelschule Wolfurt

Erstmals turnten die Schüler und Schülerinnen den neuen Turnwettbewerb.

Das Turnen hat an der Mittelschule Wolfurt einen fixen Platz in der Jahresplanung im Unterrichtsfach Sport und Bewegung. Der neue “Turn 10”-Bewerb ersetzt heuer erstmals das bekannte “Turn mit”. Das äußerst erfolgreiche Sportprogramm “Turn10” bringt neuen Schwung in das Turnen, sowohl im Verein wie auch an Schulen. “Der neue Turnwettbewerb verlängert die Wettkampfzeit, denn je Gerät können bis zu zehn Elemente präsentiert werden”, so Sportkoordinator Franz Höfel. “Das heißt, dass die Schüler und Schülerinnen am Boden, Reck sowie Barren bzw. Balken jeweils eine eigene Übungsabfolge wählen.” Ergänzt wird das Turnprogramm durch einen frei gewählten Kastensprung.

Höchste Punktanzahl

Beim schulinternen Wettkampf zeigten die Turner und Turnerinnen ihr Können an den einzelnen Geräten. Die besten Klassen nehmen am 31. März an der Landesmeisterschaft in Wolfurt teil. Besondere Gratulation erhielten die Tagessieger Lara Dietrich (1a Klasse) und Samuel Köb (3a Klasse), welche den Wettkampf mit der höchstmöglichen Bewertung von 80 Punkten beendeten.

Schulstraße 2,Wolfurt, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wolfurt
  • "Turn10"-Bewerb an der Mittelschule
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen