AA

Turn-Mit Meisterschaften in Bludenz

Am Samstag finden die Turn-Mit-Mannschaftsmeisterschaften in der Hauptschulturnhalle in Bludenz statt. Der Bewerb zählt seit Jahren zu den größten Sportveranstaltungen für den heimischen Nachwuchs.

So haben sich auch heuer insgesamt 87 Mannschaften mit 504 Teilnehmern aus 20 Turnerschaften angemeldet. Bei den Wettkämpfen sind drei Mannschaften aus Innsbruck und ein Team aus Brixen am Start, denn die Meisterschaften wurden erstmals bundesweit ausgeschrieben. Das erfolgreiche Turn-Mit-Programm (bundesweit unter dem Titel ÖLTA bekannt), wurde im Jahr 2004 formell aufgewertet. So werden am 21. Mai zum ersten Mal ÖLTA-Bundesmeisterschaften in Rankweil ausgetragen. Das ÖLTA-Programm wurde ursprünglich für den Schulsport konzipiert. Inzwischen haben sich die nach Schwierigkeit gestaffelten Wahlübungen an vier Geräten auch in den Vereinen als beliebte Nachwuchssportart mit großen Teilnehmerzahlen etabliert.

Kunstturn-Nachwuchstitel werden in Rankweil vergeben
Die Jugend-Landesmeisterschaften der Kunstturner finden am Samstag, 30. April in der Turnhalle der Volksschule Montfort in Rankweil statt. Insgesamt haben sich 258 Aktive angemeldet und auch die neue Sparte Teamturnen ist mit sechs Mannschaften gut vertreten. Der Wettkampf für die Buben in den Leistungsklassen beginnt um 8:30 Uhr, ab 11 Uhr sind die Mädchen im Einsatz. Um 18 Uhr beginnen die Teamturn-Wettkämpfe. Den Großteil der Medaillen werden voraussichtlich wieder die Aktiven aus den Turnhochburgen abräumen. Bei den Buben sind dies die Turnerschaften aus Rankweil, Dornbirn, Wolfurt, Satteins, Egg und Göfis. Die besten Turnerinnen im Land werden in Dornbirn, Lustenau, Höchst, Schlins und Wolfurt ausgebildet.

Neben den begehrten Nachwuchstiteln werden bei den Wettkämpfen auch die Plätze in der Vorarlberg-Auswahl für die am 11. und 12. Juni stattfindenden Österreichischen Jugendmeisterschaften in Salzburg vergeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Turn-Mit Meisterschaften in Bludenz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.